Archiv zum Internationalen Frauentag


Internationaler Frauentag 2015

Zum Internationalen Frauentag 2015 finden wieder zahlreiche Veranstaltungen in Göttingen statt:

Den Auftakt macht am 3. März, von 17:00 bis 19:30 Uhr
in der ver.di Geschäftsstelle, Groner Str. 32, 2.Etage,
der ver.di Ortsfrauenrat mit der Veranstaltung: Frauenberufe/Männerberufe - Ist Frauenarbeit weniger wert? Referentin ist Dr. Barbara Stiegler, die ehemalige Leiterin des Arbeitsbereiches Frauen- und Geschlechterforschung der Friedrich-Ebert-Stiftung.


Am 5. März um 16:30 Uhr eröffnet im Café Kabale, Geismar Landstr. 19 eine Bilderausstellung unter dem Titel:
Ich habe nicht alles gesagt, aber ich habe alles gemalt
. Ausgestellt werden Bilder ehemaliger Bewohnerinnen des Frauenhaus Göttingen. Mutig und mit viel Freude und Elan haben ehemalige Bewohnerinnen ihr Erleben in farbenfrohen Acrylbildern zum Ausdruck gebracht. Dies geschah unter Anleitung der Künstlerin Lilly Stehling.
Es besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Führung mit Lilly Stehling. Veranstalterin ist das Frauenhaus.


Weiter geht die Reihe am 7. März von 11:00 bis 14:00 Uhr,
am Gänseliesel
mit Frauengeschichte zum Mitmachen.
Was selbstverständlich erscheit, ist erkämpft und erstritten. Wichtige politische Ereignisse, Kämpfe und Errungenschaften können aktiv im Rahmen eines Herstory-Walks erlebt werden: Frauenwahlrecht, Zulassung zum Studium, §218, Hausfrauenehe, Intersex-Gesetz und Frauenquote sind nur ein paar der wichtigen Stichworte. Eine bunte Mitmachaktion mit Informationen, Spaß und einem Applaus-Flashmob.
Wir wollen die Frauen feiern, die für uns all das erreicht haben und Mut machen weiter zu kämpfen. Denn es gibt noch eine Menge zu tun!
Veranstalterin sind die ver.di-Frauen, IG Metall Frauen und DGB-Frauen.


Am 8. März, 11:00 bis 13:00 Uhr im DT-Keller, Theaterplatz 11 folgt die Veranstaltung:
Oberbürgermeister trifft Frauenforum
Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler im Gespräch mit dem Göttinger Frauenforum.
Moderation: Christa Bauer-Schmidt
Veranstalterin ist das Frauenforum.


ASF-Veranstaltung 2015: Starke Frauen - Starke Betriebsräte

Am 10. März, 19:00 bis 21:00 Uhr findet im Apex, Burgstr. 46 die Veranstaltung:
Starke Frauen - Starke Betriebsräte statt.
Frauen übernehmen nicht nur im Privaten Verantwortung, sondern auch im Job. Sie entscheiden selbst, wie sie leben - und sie wollen mitentscheiden, wie sie arbeiten: Für faire Löhne, Arbeitszeiten mit genug Raum für Privates und Familie und gleiche Karrierechancen. Wir wollen von erfolgreichen Göttinger Frauen aus den Betriebsratsgremien wissen, welche Ziele sie für ihre Kolleginnen erkämpft haben und vor welchen Herausforderungen sie momentan stehen. Aber auch wie sich aktuelle politische Entscheidungen auf ihre Arbeit auswirken und welche Forderungen sie an die Politik stellen.
Veranstalterin ist die
Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF)

Referentinnen:
Sabine Banaschak
(Vorsitzende Gesamtpersonalrat Stadtverwaltung Göttingen)
Erdmuthe Bach-Reinert
(Vorsitzende Personalrat UMG Göttingen)
Annette Becker (Vorsitzende Konzernbetriebsrat Sartorius)
Melanie Lehwald (Gewerkschaftssekretärin ver.di)
Moderation: Insa Wiethaup (Vorsitzende ASF Göttingen)


Am 19. März, um 18:30 Uhr beginnt im Ausbildungsrestaurant Arbeit und Leben, Lange Geismarstr. 73 der:
Neujahrsempfang zum EQUAL PAY DAY

Eingeleitet wird der Neujahrsempfang durch eine Podiumsdiskussion:
EntgeltUNgleichheit kommt uns teuer zu stehen -
Ursachen, Wirkung und Lösungsansätze

Prof. Uta Meyer-Gräwe
(Universität Gießen, Sachverständige des ersten Gleichstellungsberichtes der Bundesregierung)
Dr. Inge von Bönninghausen
(Fernsehjournalistin und ehemalige
Vorsiztende des Deutschen Frauenrates)
Moderation: Bärbel Okatz (Akademie für Personalentwicklung).

Veranstalterin: Business and Professional Women-Club Göttingen, DGB Region Südniedersachsen-Harz, Koordinierungsstelle Frauenförderung in der privaten Wirtschaft.


Den Abschluss bildet der Infopoint zum EQUAL PAY DAY 20. März, 14:00 bis 17:00 Uhr, Nähe Gänseliesel
Der Equal Pay Day ist der Internationale Aktionstag für Entgeltgleichheit zwischen Männern und Frauen - rote Taschen machen auf die roten Zahlen in den Geldbörsen von Frauen aufmerksam. Auch in Göttingen gibt es Infos - Flyer - rote Taschen.


Auf dem Veranstaltungsflyer finden Sie alle Veranstaltungen rund um den Internationalen Frauentag 2015

Veranstaltungsflyer 2015

Internationaler Frauentag 2014

feministische feierei und Kaffeeklatsch und Sammeltassen

(22. Februar 2014) Am 8. März 2014 finden aus Anlass des Internationalen Frauentages zwei Veranstaltungen in der Musa statt:
Um 16.00 Uhr Kaffeeklatsch und Sammeltassen, auf der wir
20 Jahre Frauenforum feiern wollten. (Es wird um Anmeldung gebeten).
Und um 20.00 Uhr beginnt die feministische feierei zum Internationalen Frauentag 2014.

feministische feierei

Kaffeeklatsch und Sammeltassen

 

Anbei einige Impressionen der Feier zu 20 Jahre Frauenforum:

20 Jahre Frauenforum

20 Jahre Frauenforum

20 Jahre Frauenforum

Internationaler Frauentag 2013

Neue Wege zu gleichen Chancen!

Der Erste Gleichstellungsbericht als bundespolitischer Motor?

2008 beauftragt, 2011 dem Bundestag vorgelegt gilt der erste Gleichstellungsbericht immer noch als „Geheimtipp“. Es lohnt sich dieses Gutachten, das mit vielen Expertinnen und Experten erarbeitet und erörtert wurde näher zu betrachten. Welche alten und neuen Wege zur Gleichstellung werden unter- sucht oder empfohlen? Gibt es politische Handlungsstrategien, die erfolgversprechend daraus abgeleitet und verfolgt werden? Berufen sich politische Entscheidungsträgerinnen auf diesen Bericht?

Dazu informieren:

Prof. Dr. Ute Klammer, Vorsitzende der Sachverständigenkommission
Hannelore Buls, Vorsitzende des Deutschen Frauenrates

Von im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien sind dabei: Almuth von Below-Neufeldt (stellv. Bundesvorsitzende Liberale Frauen), Claudia Schlenker (Bundesfrauenreferentin Bündnis 90/Die Grünen), Inge Wettig-Danielmeier (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen)
In der Veranstaltung werden mit den Fachreferentinnen, Politike- rinnen, Netztwerkerinnen und dem Publikum Antworten auf die obigen Fragen gesucht und diskutiert.

Moderiert wird die Veranstaltung von Ines Pohl, Chefredakteurin der taz.

Bitte bis zum 8. März anmelden unter
frauenbuero@goettingen.de
Veranstaltet von: Frauenforum Göttingen

Montag 11. März 2013, 17.00-20.00 Uhr
Neues Rathaus, Ratssaal

Auf dem Veranstaltungsflyer finden Sie alle Veranstaltungen rund um den Internationalen Frauentag 2013

Veranstaltungsflyer 2013

Internationale Frauentage in Göttingen

Hier finden Sie Berichte, Fotos und Informationen zu den vergangenen Frauentagen in Göttingen.

zum Archiv 2010-2012 zum Archiv 2007-2009 zum Archiv 2004-2006